Kaffee brühen für Kenner: Holen Sie aus Ihrem Starbucks Kaffeepulver noch mehr heraus

Geeistes Pour Over

Geeistes Pour Over ist eine einfache und verständliche Methode, um geeisten Kaffee mit vollmundigem Aroma zuzubereiten – jeweils eine Kanne.

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG

  1. Filter anfeuchten

    Spülen Sie den Papierfilter kurz mit heißem Wasser durch und gießen Sie das Spülwasser weg. Dadurch erhält Ihr Kaffee ein reines, unverfälschtes Aroma.

  2. Richtige Mahlung auswählen

    Verwenden Sie für Pour Over gemahlenen Kaffee für Filtertüten. Dieser ist relativ fein gemahlen, ähnlich wie Kristallzucker.

  3. Abmessen

    Das geeiste „Power Over“ wird doppelt so stark zubereitet und mit Eis verdünnt. Verwenden Sie also auf 0,18 Liter Wasser 4 Esslöffel Kaffee.

  4. Aufgießen und warten

    Gießen Sie heißes, nicht mehr kochendes Wasser in die Filtertüte, sodass der Kaffee vollständig durchdrungen wird. Warten Sie 10 Sekunden und lassen Sie den Kaffee ziehen. Auf diese Weise kann das Wasser den Kaffee gleichmäßig durchdringen und ein Aroma entwickelt sich.

  5. Vollständig aufgießen

    Gießen Sie das restliche Wasser langsam hinzu, und zwar in kleinen gleichmäßigen Kreisbewegungen, sodass der gesamte Kaffeesatz bedeckt ist.

  6. Eiswürfel hinzufügen

    Gießen Sie den zubereiteten Kaffee über frische Eiswürfel, um ihn abzukühlen, und servieren Sie ihn sofort.

    TIPP:

    Aufgrund ihrer überaus fruchtigen Körper und herben, prickelnden Zitrusnoten sind für geeistes Pour Over afrikanische Kaffeesorten besonders beliebt.