Kaffee brühen für Kenner: Holen Sie aus Ihrem Starbucks Kaffeepulver noch mehr heraus

Syphon

Als eine der ältesten Methoden bringt das Kaffeebrühen im Syphon Ihren Kaffee mit besonders vielseitig und klar entfalteten Aromen hervor. Einzigartig theatralisch lässt sich die inspirierende Wissenschaft hinter dem Kaffeebrühen bestaunen.

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG

  1. Der perfekte Mahlgrad

    Bei der Syphon Brühmethode empfiehlt sich ein gröberer Mahlgrad, der der von Meersalz ähnelt, da die Kontaktzeit mit dem Wasser besonders lang ist.
  2. Wasser Erhitzen

    Schalten Sie die Hitzequelle ein, nachdem Sie den unteren Kolben fast vollständig mit vorgewärmtem Wasser gefüllt haben. Den oberen Kolben legen Sie dabei nur locker auf, damit etwas Luft entweichen kann. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, stecken Sie das obere Gefäß fest auf, damit das Wasser nach oben steigen kann.
  3. Kaffee Einrühren

    Reduzieren Sie die Hitzezufuhr leicht, geben Sie den Kaffee in das heiße Wasser im oberen Kolben. Nach 1,5 Minuten rühren Sie die Mischung sanft um.
  4. Abkühlen lassen und Genießen

    Schalten Sie nun die Hitzequelle vollständig aus und lassen Sie das Kaffeegemisch abkühlen. Der entstehende Unterdruck im unteren Kolben lässt den Kaffee ins untere Gefäß fließen und Sie dürfen ihn frisch genießen.