Kaffee

99 Prozent unseres Kaffees wird moralisch vertretbar angebaut und von der Conservation International innerhalb unseres „C.A.F.E. Practice Programm“ zertifiziert. Wir sind der größte Kaffeehändler, der diesen Meilenstein erreicht hat.

Im Rahmen von C.A.F.E. Practice setzen wir Richtlinien fest, die unsere ethischen Beschaffungsgrundsätze definieren und unseren Kaffeebauern helfen, Kaffee auf eine nachhaltigere Weise anzubauen. Unser gesamter Kaffee, den wir kaufen, muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Produktqualität: Der Kaffee muss unsere hohen Qualitätsanforderungen erfüllen.

  • Wirtschaftliche Rechenschaftspflicht: Unsere Kaffeelieferanten müssen in der gesamten Lieferkette Quittungen vorlegen, die zeigen, wie viel der Zahlungen von Starbucks der einzelne Kaffeebauer erhält.
  • Soziale Verantwortung: Dies sind Maßnahmen zur Gewährleistung sicherer, fairer und humaner Arbeitsbedingungen. Darunter zählen zum Beispiel der Schutz von Arbeiterrechten und die Sicherstellung von angemessenen Lebensbedingungen. Die Einhaltung der Mindestlohnanforderungen und Verhinderung von Kinderarbeit, Zwangsarbeit und Diskriminierung ist dabei zwingend erforderlich und wird durch Dritte überprüft.
  • Vorreiter im Umweltschutz: Darunter fallen Messungen, ausgeführt durch externe Experten, zur Überprüfung der Abfallbewirtschaftung, zum Schutz der Wasserqualität, Einsparungen bei Wasser und Energie, die Bewahrung der Biodiversität und die Reduzierung von Dünge- und Pflanzenschutzmittel innerhalb der Lieferkette.

Seit mehr als zehn Jahren ist Starbucks Fairtrade Partner für fair gehandelten Kaffee

Starbucks kauft seinen gesamten Kaffee nach ethischen Kriterien ein und ist der größte Einkäufer von Fairtrade zertifiziertem Kaffee weltweit. Durch die Fairtrade-Zertifizierung sollen in Kooperativen organisierte Kleinfarmer befähigt werden, in ihre Farmen und Gemeinden zu investieren, die Umwelt zu schützen und unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln, die notwendig sind, um sich in der globalen Wirtschaft behaupten zu können. Unsere Gäste können so jeden Tag hervorragenden Premiumkaffee genießen und gleichzeitig etwas Gutes für die Kaffeebauern in den Anbauregionen tun.

Starbucks zahlt seit vielen Jahren überdurchschnittliche Kaffeepreise für seinen Premiumkaffee. Durch die Einführung von Fairtrade zertifiziertem Espresso Roast profitieren die Kaffeefarmer von garantierten Mindestpreisen und einer Fairtrade‐Prämie.

Das Fairtrade-Label ist das Gütesiegel der Fairtrade Labelling Organizations International (FLO).